Mittwoch, 6. Februar 2019

Die Nürnberger Grenzsteine

Sieben Grenzsteine stehen am Stadtrand, und zwar direkt an den sieben wichtigsten Ausfallstraßen - einmal rundherum, ausgenommen entlang der Fürther Stadtgrenze. Sie sehen alle gleich aus und können nur durch den Bildhintergrund eindeutig zugeordnet werden.

im Norden: am Ende der Erlanger Straße bei Reutles (von Tennenlohe aus kommend)

  
im Nordwesten am Ende der Äußeren Bayreuther Straße (von Heroldsberg aus kommend)

Erreichbar nur über dichtestes Unterholz, da man mit dem Auto weder dort anhalten kann noch zu Fuß oder mit dem Rad an der Straße entlang kann


im Westen am Ende der Erlenstegenstraße (von Behringersdorf aus kommend)


im Westen an der Laufamholzstraße
steht allerdings nicht direkt an der Stadtgrenze, sondern Höhe Hausnr. 370


im Südwesten an der Regensburger Straße bei der "Ausfahrt" Fischbach


im Süden am  der Münchener Straße zwischen Autobahnauffahrt und Zollhausstraße


in Südwesten am Ende der Mühlhofer Hauptstraße (von Wolkersdorf aus kommend)




Nelson-Mandela-Platz vorläufig fertig

Der umgestaltete Nelson-Mandela-Platz wird von der Stadt erst einmal als fertig definiert. Was noch fehlt ist der vorgesehene Pavillon für d...