Freitag, 22. Februar 2019

Wo früher die Milch in Nürnberg verwaltet wurde

Der heutige Tullnau-Gewerbepark zwischen Kressengartenstraße und Bahnlinie war früher der Milchhof, der 1930 erbaut und 1995 stillgelegt wurde. 2008 wurde das verfallene Industriedenkmal, das eigentlich unter Denkmalschutz stand, abgerissen. Übrig blieb nur der Verwaltungsbau, den man sorgfältig renoviert und als Bürogebäude wiedereröffnet hat. Auch die Albrecht-Dürer-Gesellschaft hat dort Ausstellungsräume.


_____________________

Nordostseite

Haupteingang

Foyer

Historie des Gebäudes

Ausstellungsraum im Parterre

Büroräume mit viel Transparenz

Kunst im Bau


Restauration



zwei Treppenhäuser an den Seiten




Vorraum

Nordwestseite


angebauter Neubau auf der Südseite

und dahinter mit Abstand noch ein Gebäude

Ostseite

Das Haus zum Savoyischen Kreuz

Noch bevor endlich das neue IHK-Gebäude zwischen Winklerstraße, Waagasse und Rathausplatz wird, samt der Sanierung des historischen Altbaus,...