Freitag, 22. Februar 2019

Der Kopenikusplatz führt ein Schattendasein

Der Kopernikusplatz schließt sich südlich an die Achse Aufseßplatz-Schockendurchgang an, als südlicher Teil der Südstädter Fußgängerzone in Galgenhof. Während der Teil nördlich der Humboldtstraße, begünstigt durch einige gastronomische Einrichtungen, ein reges Leben aufweist, liegt der südliche dreieckige Teil im wahrsten Sine des Wortes im Schatten. Kaum jemand lässt sich dort nieder.


_______________________

der Brunnen umrahmt von Bäumen 




  schöne Bäume aber trostloses Pflaster




Die Pillenreuther Straße begrenzt den Platz/Park östlich

Pillenreuther Straße Ecke Humboldtstraße

an der Westseite (Blick nach Norden)

Blick nach Osten in die Kopernikusstraße

die Brosamer Straße (mit dem Casablanca Kino) mündet von Westen auf den Kopernikusplatz

Blick von der Humboldtstraße aus

die kleine Fußgängerzone nördlich der Humboldtstraße heißt ebenfalls Kopernikusplatz


 
an der Wölckernstraße

der "Schocken" 

Die Neubleiche

Südlich der Bahnlinie entlang der Burgerstraße und und Schanzenstraße hat man ein neues Wohnareal entwickelt und ihm den Namen "Neublei...