Montag, 25. Februar 2019

Der (unbenutzte) Fischbacher Bahnhof

Da der Fischbacher Bahnhof und die ganze Eisenbahnlinie westlich der Regensburger Straße entlang führt und damit deutlich näher an Altenfurt liegt, als an Fischbach, sollte der Haltepunkt eigentlich Altenfurt heißen. 1896 wurde der Bahnhof an der Strecke Nürnberg-Regensburg eröffnet. Seit 1940 gibt es das mittlerweile unter Denkmalschutz stehende Bahnhofsgebäude, das allerdings im Zuge des Baus der zweiten S-Bahnlinie 1988 zugunsten eines neuen schlichten Haltepunktes aufgegeben wurde und der alte Bahnsteig abgetragen wurde.


_____________________




Bahnhofsgebäude von 1940

Das alte Stationsgebäude stsmmt noch aus dem Ende des 19. Jahrhunderts






    
der neue Haltepunkt

Das Haus zum Savoyischen Kreuz

Noch bevor endlich das neue IHK-Gebäude zwischen Winklerstraße, Waagasse und Rathausplatz wird, samt der Sanierung des historischen Altbaus,...