Mittwoch, 20. Februar 2019

Der Bahnhof Dutzendteich

Die Station Dutzendteich wurde 1871 von der bayerischen Ostbahn eröffnet. Der erste große Umbau erfolgte 1934 im Rahmen der Reichsparteitage u.a. mit der heute unter Denkmalschutz stehenden Empfangsgebäudes. Damit sollte der Massenandrang während der Reichsparteitage besser bewältigt werden. Die heutige Haltestelle für Besucher des Stadions ist der Bahnhof Frankenstadion. Die Betriebsaufnahme der S2 und der neuen S-Bahn-Station fand 1992 statt, die alten ungenutzten Bahnsteige wurden abgetragen und das ehemalige Empfangsgebäude zur Gaststätte umgebaut.


_______________________









Das Haus zum Savoyischen Kreuz

Noch bevor endlich das neue IHK-Gebäude zwischen Winklerstraße, Waagasse und Rathausplatz wird, samt der Sanierung des historischen Altbaus,...