St. Leonhard

Der Stadtteil St. Leonhard findet seine nördliche Grenze an der Rothenburger Straße, die südlich zu Schweinau an der jetzigen S-Bahnlinie. Das westliche Ende markiert der Westring (Gustav-Adolf-Straße) und im Nordosten ist am Frankenschnellweg der Übergang nach Gostenhof. (zu Wikipedia)

Plastiken vor dem Galeriehaus Defet
St. Leonhard Kirche und Friedhof
Leonhardsplatz
Die Michael-Ende-Schule
Villa Leon
Leonhardspark
Gründerzeitviertel um die Schweinauer Straße


Die Neubleiche

Südlich der Bahnlinie entlang der Burgerstraße und und Schanzenstraße hat man ein neues Wohnareal entwickelt und ihm den Namen "Neublei...