Sonntag, 31. März 2019

Teilweise Bewegung bei Diehl

Im nordöstlichen St. Peter hat die Stiftung der Firma Diehl ihren Hauptsitz. die durch Rüstungsfabrikation einen in Teilen der Bevölkerung zweifelhaften Ruf genießt. Nichtsdestotrotz ist das Hauptgebäude schön anzuschauen. In den renovierten Rückgebäuden macht sich mittlerweile Kleingewerbe breit.

_______________________

Hauptgebäude der Diehl-Stiftung an der Stephanstraße von links ...

... und von rechts

gegenüber ist ein weites, unangetastetes Gelände, dass Diehl nicht verkaufen will und daher herrscht hier Stillstand.

Blick nach Südosten

und daneben ist zusätzlich noch eine Stellfläche für Pkw

Ostseite an der Kupferstraße



Rückseite an der Burgerstraße






Westseite an der Vorderen Cramergasse



Gewerbeansiedlung im Innenhof





 


auch die "Rote Bühne" hat dort einen Platz gefunden


Ludwigsplatz

Mittlerer Teil der langgestreckten Plätzekette ist der Ludwigsplatz, der den Jakobsplatz mit dem Josephsplatz und dem Hefnersplatz miteinander verbindet. Neben dem Weißen Turm ist das dominierende Gebäude dort des ehemalige Kaufhaus Weißer Turm (KWT), heute ein Teil des "Wöhrl"-Ensembles.

_________________________


vom Jakobsplatz zum Ludwigsplatz kommt man zuerst am Weißen Turm vorbei



das alte Kaufhaus Weißer Turm (KWT) - heute Wöhrl


davor steht der Brunnen "Ehekarussell"



Das hässliche Gebäude nebenan wird bald ersetzt

ein bisschen besser ist der Neubau immerhin


Das "Ehekarussell" vor dem Weißen Turm (offiziell: Hans-Sachs-Brunnen) erbaut 1984 - Er verdeckt einen U-Bahn-Entlüftungsschacht in der Mitte des Brunnens










auf der anderen Seite des Platzes steht der Knöpfleinsbrunnen





 
Weg zum Hefnersplatz

Weg zum Josephsplatz

Die Neubleiche

Südlich der Bahnlinie entlang der Burgerstraße und und Schanzenstraße hat man ein neues Wohnareal entwickelt und ihm den Namen "Neublei...