Montag, 25. März 2019

In den Gängen städtischer Ämter

Zwar sehen die Amtsräume der Gebäude in der Theresientraße 1 bis 7 weniger historisch aus, als es ihre Fassaden vermuten lassen, dennoch haben sie genau wie das Neue Rathaus einen nachkriegsarchtektonischen Reiz aus. Das betrifft vor allem die Treppen.

Unten im Treppenhaus der Theresienstraße 7



  



noch vorhandene ältere Bausubstanz








  





auf der kleinen Brücke zwischen den Ämtern

überbrückt das Brunnengässchen


Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...