Samstag, 2. März 2019

Nürnberg für Fortgeschrittene: Der Anton-Müller-Platz

Nur weil ein Platz an der Harsdörfferstraße liegt, muss er noch lange nicht Harsdörfferplatz  heißen, auch wenn ihn viele so nennen. Dieser liegt vielmehr eine Meter weiter westlich. Was man gemeinhin für den Harsdörfferplatz hält, heißt Anton Müller-Platz.

An der Kirchenstraße Ecke Glockenhofstraße befindet sich das Grundherrnschlösschen. Auf einem Hof, der seit dem 15. Jahrhundert bestand und erst Obergalgenhof und dann später Glockenhof genannt wurde, entwickelte nach und nach ein Herrenhaus. 1760 wurde es abgerissen und neu gebaut, so wie es heute noch aussieht.


___________________

Beweisfoto


Eingang zum Anton-Müller-Platz - Südwestseite

Blick von dort auf die Ecke Glockenhofstraße / Harsdörfferstraße

das verkehrsberuhigte südlichste Stück der Glockenhofstraße - Blck auf die Harsdörfferstraße

weiter nördlich steht die Staatliche Schulberatung Mfr. auch auf dem Platz


zusammen mit dem wunderbar renovierten Bau des Grundherrschlösschens nimmt der Komplex die Nordostecke des Anton-Müller-Platzes ein (offizielle Adresse:  Glockenhofstraße 51)




um die Ecke an der Kirchenstraße


Der Platz lädt zum Spielen ein und wird auch gut genutzt
  
Nordostecke Kirchenstraße / Schwanhardtstraße

Südseite an der Harsdörfferstraße (Blick nach Westen)

wieder an der Südwestecke angekommen, muss man nur um diesen Häuserzeile herumgehen

und in die diagonale Straße dahinter reingehen - die heißt bereits Harsdörfferplatz

dann stößt man schnell auf diese kleine Grünanlage - das ist der echte Harsdörfferplatz


Südwestecke

Nordwestecke

Nordseite - alle Straßen um den Platz herum heißen Harsdörfferplatz

ein Block weiter westlich ist noch eine Grünanlage bzw. Spielplatz - die heißt Ritterplatz

Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...