Montag, 17. Februar 2020

Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabokreisels, neuen Wohnraum zu schaffen.

___________________________

knapp 30 neue Wohnungen

sieht dem Plan ziemlich ähnlich 
Visualisierung: Siebentritt & Donauer


März 2018

 
Juni 2017


die beiden Häuschen sind jetzt weg

gegenüber die Gaststätte "Sangeslust"

 Das weitere Ambiente gegenüber des Neubaus ist wenig erfreulich

Der Zabokreisel ist in der Nähe


und die Bingsiedlung an der Rohrmattenstraße

Der alte Ortskern von Zabo

Die Bebauung des Vorortes Zerzabelshof, umgangsprachlich Zabo genannt, begann einst am Aussiger Platz am Goldbach und entlang der Zerzabelshofer Hauptstraße. Nicht mehr viele Gebäude aus der dörflichen Zeit sind noch erhalten.

_______________________

Kernstück war der Löffelholz'sche Herrensitz - hier der ehemalige Südflügel von 1600  - wieder aufgebaut 1955. 

an die Ostseite wurde ein scheußlicher Bau geklebt

Aussiger Platz Ecke Kachletstraße

weiter westlich am Aussiger Platz steht noch das ehemalige Vogthaus des Herrensitzes (18./19. Jahrhundert)

mehr ist vom Herrensitz nicht übrig

wieder ein Stück weiter westlich dieses schöne Doppelhaus
zwar nicht denkmalgeschützt - aber wohl auch nicht gefährdet

und kurz vor dem Südostring noch ein paar kleine Villen



Ansicht vom Ring aus

zurück an der Ecke Kachletstraße: die Endres’sche Gaststätte aus dem Jahr 1795.

Westseite


das rote Gebäude ...

hat einen Umbau hinter sich - hier der Zustand Mitte 2016

und jetzt

an der Zerzabelshofer Hauptstraße Ecke Urbanstraße steht die "Zabo Linde"




ein beliebter alteingesessener Biergarten

Gebäuderest an der Urbanstraße

Rückseite


etwas weiter östlich an der Urbanstraße 14 und 16 stehen zwei gut hergerichtete Gebäude

verbunden durch einen Glasübergang

heute ist dort das "Haus für Kinder" - eine Kindertagesstätte



und noch eine Stück weiter stadtauswärts steht dieses Haus


wahrscheinlich ist es nicht so alt, wie zu vermuten wäre

Wieder an der Zerzabelshofer Hauptstraße - dort wo sie einen Knick nach Westen macht und die Waldluststraße weitere geradeaus nach Süden führt, steht das Gebäude der Zabo-Apotheke aus den 30er-Jahren

Die Zabo-Quelle liegt, seit es das Haus gibt, in dessen Keller. Aus ihr sprudelt auch heute noch sauberes und weitgehend unbelastetes Wasser, landet aber in der Kanalisation. Die Quelle hatte wahrscheinlich den alten Gesundbrunnen von Zabo gespeist, der ab 1645 erwähnt wurde.


westlicher Anbau an der Apotheke

in dem Stück Zerzabelshofstraße, das nach Westen Richtung Südostring führt, findet man noch zwei Villen

eine grüne ...

und eine rote


ganz vorne, wo Zerzabelshofstraße und Waldluststraße auf den Ring stoßen, ist ein V-förmiger Komplex städtischer Bebauung aus der Zeit um 1900.



Waldluststraße

in der Zerzabelshofer Haustraße schräg gegenüber der Zabo-Linde steht ein einzelner Altbau

Ansicht von hinten über die Kachletstraße

Nordseite

und ein ganzes Stück weiter nordöstlich noch ein altes Häuschen wiederum auf der Ostseite

samt bebaumter Baulücke



Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...