Südstadt

Der Bereich, den der Nürnberger typischerweise Südstadt nennt, liegt zwischen der Bahnlinie im Norden, dem Südring, dem Frankenschnellweg (Westen) und der Regensburger-/Hain-/Münchener Straße (Osten). Es ist eine Zone mit 10 Stadtteilen (Steinbühl, Gibitzenhof (nördlicher Teil), Hummelstein, Galgenhof, Rabus, Glockenhof, Bleiweiß, Lichtenhof, Neu-Lichtenhof und Nibelungenviertel) und mit sehr unterschiedlicher Bebauung. Gibitzenhof z.B. ist stark industriell geprägt. Viele Viertel wurde nach dem Krieg schnell hochgezogen und sind nicht besonders reizvoll - typische billige Nachkriegsbauten - aber vereinzelt lassen sich dazwischen schöne Straßenzüge finden. Ein sehr kleiner (West-)Teil von St. Peter würde theoretisch auch in den Bereich der oben angegebenen Grenzen fallen. (zu Wikipedia)

Die Südstadt gleich hinterm Gleis
Teil 1: Zwischen Frankenschnellweg und Steinbühler Tunnel (An den Rampen)
Teil 2: Zwischen Steinbühler Tunnel und Tafelfeldtunnel (Tunnel- und Schlossäckerstraße)
Teil 3: Zwischen Tafelfeldtunnel und Celtistunnel (Südstadtpark)
Teil 4: Zwischen Celtistunnel und Allersberger Tunnel (Nelson Mandela- Platz)
Teil 5: Zwischen Allersberger Tunnel und Marientunnel (Köhnstraße)
Teil 6: Zwischen Marientunnel und Dürrenhoftunnel (Regenburger Straße)

Steinbühl   (> innerhalb Bahnlinie, Tafelfeldstraße, Brehmstraße und Frankenschnellweg)
Christuskirche
Tafelfeldstraße
Dr.-Luppe-Platz
Steinbühler Tunnel
S-Bahnhof Steinbühl
Frankenschnellweg

Gibitzenhof   (> innerhalb Brehmstraße, Gugelstraße und Frankenschnellweg und im Süden über Ring und Dianaplatz hinaus das Industriegebiet bis zur Gartenstadt)
St. Markus
St. Ludwig
Heistersteg
Der alte Ortskern von Gibitzenhof
Ehemalige Vereinigte Schuhfabriken
Diana-Block
Die ehemaligen Geyer-Werke
Grüne Straßenbahntrasse Katzwanger Straße
Herschelplatz mit Mittelschule
Kleingarten-Biotop im WBG-Viertel an der Gibitzenhofstraße
Diana-Platz
Sigena-Gymnasium

Galgenhof mit Lichtenhof   (> innerhalb Bahnlinie, Allersberger Straße, Schuckert-/Gudrunstraße und Tafelfeldstraße) - die Grenze zwischen Galgenhof und Lichtenhof ist die Wölckernstraße
Das Casablanca-Kino
Kopernikusplatz
Herrensitz Lichtenhof
Tafelfeldstraße
Gustav-Adolf-Kirche
Herz-Jesu-Kirche
Kreuzung Wölckernstraße / Schweiger Straße / Allerberger Straße
Aufseßplatz
Der "Schocken"
Humboldtplatz
Altbaudreieck am Dianaplatz
Karl-Bröger-Tunnel
Tafelfeldtunnel
Allersberger Tunnel
Celtistunnel

Hummelstein mit Neu-Lichtenhof   (> innerhalb Schuckert-/Gudrunstraße, Allersberger Straße, Südring und Voltastraße)
Die Poststadt
Schuckertplatz
WBG-Häuserblock an der Schillingstraße
Hummelsteiner Schloss und Park
Bunte Häuserzeilen zwischen Sperberstraße und Südring
Sperberschule

Rabus   (> kleines Viertel zwischen Hummelstein (Grenze irgendwo an der Voltastraße) und Gibitzenhof)
Arbeitersiedlung Siemens-Schuckert
Gründerzeithäuser im Rabus

Glockenhof mit Bleiweiß   (> östlich von Galgenhof und südwestlich von St. Peter)
Anton Müller-Platz / Harsdörfferplatz
Bleiweißviertel
Kreuzung Wölckernstraße / Schweiger Straße / Allerberger Straße
Neubauten auf dem früheren Heumann-Gelände
Marientunnel
Familien- und Kulturzentrum Bleiweiß
Wilhelm-Späth-Platz

Nibelungenviertel   (> umfasst im engeren Sinne eigentlich nur den Nordteil des Bezirks)
Nürnbergs einziger Straßenbahntunnel
Nürbanum
Gründerzeithäuser im Nibelungenviertel
Platz der Opfer des Faschismus
Ehemaliges Fränkisches Überlandwerksgebäude verschwindet




Wohnbauten auf ehemaligem Gewerbegelände in St. Johannis

Nachdem im Kern von St. Johannis mehrere Gewerbastanorte aufgegeben wurden, hat sich seit den 90er-Jahren der Wohnanteil in St.Johannis um d...