Mittwoch, 20. Februar 2019

Die "Arbeiterkathedrale" Christuskirche

Am Ostrand von Steinbühl in der Südstadt steht die Christuskirche, die man lange Zeit "Arbeiterkathedrale" genannt hat, da die Kirchengemeinde zum Großteil aus Siemensarbeitern und deren Familien bestand. Die Kirche, die als neugotischer Bau im Original aus dem Jahr 1894 stammt, ist im Zweiten Weltkrieg fast zerstört worden und nur der Turm ist noch erhalten.


___________________


An der Landgrabenstraße

Ansicht von Norden von der Schonerstraße aus


der Neubau - Ansicht Tafelfeldstraße Ecke Wiesenstraße



Wiesenstraße

im Hintergrund stehen die Siemensgebäude



der Kirchenbau wurde nach dem Krieg in den 50er-Jahren neu erstellt (Ostseite)



der alte Turm steht isoliert vom Kirchenbau



Die Neubleiche

Südlich der Bahnlinie entlang der Burgerstraße und und Schanzenstraße hat man ein neues Wohnareal entwickelt und ihm den Namen "Neublei...