Mittwoch, 13. Februar 2019

Der verfallene Bahnhof Zollhaus

Der Bahnhof-Zollhaus sollte einst neben den Bahnhof-Dutzendteich und der Bahnhof-Märzfeld (heute Langwasser) die Massen-An- und -abfahrten zu den Reichsparteitagen bewältigen. Heute steht er leer und verfällt, trotz der Tatsache, dass er unter Denkmalschutz steht. In den letzten Jahrzehnten wurde er unterschiedlich zweckentfremdend genutzt. Entstanden ist er 1937 (anstelle eines älteren Gebäudes, das unweit stand) und muss daher zum Reichsparteitagsgelände gerechnet werden.


_____________________

Über den Marsweg am Altenheim an der Klenzestraße links vorbei, gerät man zu der alten Brücke, die über die südliche Ringbahn führt

daran klebt der verfallene Bahnhof Zollhaus

der Teil der Ringbahn führt östlich Richtung Langwasser


unter der Münchener Straße hindurch - nächster Haltepunkt Bahnhof-Langwasser

der Zugang zum Bahnhof war nur über deb (jetzt verrammelten) Eingang auf der Brücke möglich

von oben merkt  man schon, ...

... was die Brücke für ein wackeliges Gestell ist - erstaunlicherweise darf alles unter 2,8 t. drüberdonnern, ohne vorher Gebete zu sprechen

Der Bahnhof liegt inmitten der Ringbahngleise

Blick von Süden

schöner Blick von "oben" auf die Kleingartenkolonie, die Südloch der Ringbahnlinie liegt

den noch ein Gleis durchschneidet


Blick auf dem Planetenring nördlich der Bahn

Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...