Samstag, 17. August 2019

Streifzug durch das Germanische Nationalmuseum

Das GNM kann von seinen über 1,3 Millionen Objekte auf seiner Ausstellungsfläche von 25.000 Quadratmetern in 23 Bereichen nur etwa von 25.000 Exponate zeigen. Der Rest schlummert in den Archiven, Lagern und Bunkern. Das Museum ist grob in Komplexe aufteilbar: der alte Südwestbau, der neue Südbau, der neue Ostbau der Galeriebau, Die Kartäuserkirche mit Kreuzgang und südlichem Flachbau. Außenstellen sind die Spielzeugsammlung in der ehemaligen Kinderbewahranstalt, die Wanderausstellungshallen auf der westlichen Seite der Kartäusergasse und das Kaiserburgmuseum auf der Burg.

Dieser Streifzug zeigt diverse Exponate von den beiden Südbauten, dem Galeriebau, der Welt der Zünfte und dem Ostbau. Den Überblick gibt es auf den folgenden Seiten:
Rundgang um das GNM
Kartäuserkloster




 













  







































































Die Nikodemuskirche

Die evangelisch-lutherische Nikodemuskirche würde westlich des alten Ortskern von Röthenbach b. Schw. im Jahr 1969 fertiggestellt. Direkt sü...