Samstag, 31. August 2019

Laufamholzer Plärrer und Winner Zeile

Der Ortskern der Vorstadt Laufamholz ist in der Moritzbergstraße von der Ecke Brandstraße bis zur Ecke Winner Zeile noch erkennbar. Das liegt weniger an den Gebäuden, von denen kaum noch etwas übrig ist, sondern daran, sondern an der Ansammlung von Gastronomie, Apotheken und kleine Läden. Die Abzweigung zur Brandtstraße nannte man früher "Laufamholzer Plärrer" (ein lauter Platz für Händler, die keine Konzession haben).

____________________

An der Moritzbergstraße: Der ehemalige Landgasthof "Zur Krone" soll jetzt bald von der Mittelschule nebenan genutzt werden. Die Schule hat das ganze Grundstück gekauft.

so sah bis vor kurzem noch aus


Nebengebäude


Die Schule steht direkt nebenan  stadteinwärts


Fachwerkhaus gegenüber an der Moritzbergstraße

Eisdiele am Anfang der Winner Zeile

ähnliches Haus ein Stück weiter östlich

Die "Taverna Alte Post" - ein altes Gaststättengebäude, von dem nur das Parterre erhalten geblieben ist



Am Laufamholzer Plärrer ist ansonsten nichts mehr wie früher



Der ehemalige Herrensitz Laufamholz ist jetzt das Forstamt


Gegenüber noch ein denkmalgeschütztes altes Wohnhaus

die Winner Zeile ist ebenfalls eine sehr alte Straße - dort findet man noch so einiges aus früheren Zeiten











ein schöner alter Ziegelbau schimmert durch, der an der Laufamholzstraße steht



das Eckhaus hat man leider äußerlich kaputtrenoviert


hier ein- älteres Foto - man fragt sich, wer das architektonische Verbrechen am rechten Haus zu verantworten hatte

Das Montessori-Zentrum

In  der Stadt verteilt gibt es mehrere Montessori-Bildungseinrichtungen (Kindergärten, Fachhochschule). Der Neubau an der Dr. Carlo-Schmid-S...