Montag, 12. August 2019

Der alte Ortskern von Fischbach

Fischbach wurde erst 1972 nach Nürnberg eingemeindet. Nicht nur deswegen sondern auch wegen seiner exponierten Lage mitten im Reichswald sind die dörflichen Strukturen noch sehr gut vorhanden. Entlang der Hauptstraße findet man viele alte Gebäude in exzellentem Zustand -  Ziegelbauweise ist auffallend vorherrschend.

____________________








Rückseite des Scheurl'sches Schloss von 1648

Wortschaftsgebäude

Torhaus - die anliegenden Gebäude verdecken die Vorderansicht des Schlosses



An der Einmündung der der Pellergasse sieht man das Pellerschloss (M.) hervorspitzen

Ansicht von Norden



die Kreuzung der Hauptstraße mit der Tolstoistraße (r.) und Zum Schlüsselstein (l.) bildet eine Art Marktplatz


Trattoria Pizzeria Da Zio Vito - erbaut Anfang des 19. Jahrhunderts



Harsdorf’sches Schloss 



Rückgebäude









Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs, 1920

















Das Haus zum Savoyischen Kreuz

Noch bevor endlich das neue IHK-Gebäude zwischen Winklerstraße, Waagasse und Rathausplatz wird, samt der Sanierung des historischen Altbaus,...