Sonntag, 23. Juni 2019

Palmenhof an der Stadtmauer

Die Älteren können sich noch erinnern, dass der schmale Streifen zwischen Polizeipräsidium und Spittlertormauer an der Schlotfegergasse als kriegszerstörte Landschaft bis auf wenige alte Häuser nahe des Fürther Tors hauptsächlich ein wilder Parkplatz war. Nur direkt an der Mauer stand ein Etablissement mit Pappflügeln, dass sich "Rote Mühle" nannte. Diese Baulücke ist seit einiger Zeit durch den "Palmenhof" (eine Mischung aus Studenten- und Senioren-Wohnheim) geschlossen,

_______________________

Betzengäßchen in der Mitte: Links Studenten - rechts Senioren





gegenüber fahren die Polizeiautos ein und aus



Ecke Dr.-Kurt-Schumacher-Straße: das aufgemöbelte alte Kunsthaus


die Spittlertorauer steht dicht an den Hauswänden

das ist an dieser Stelle ein bisschen duster

ein kleines Türchen lässt einen in den Zwingergarten hinaus


alte Bausustanz an der Südwestspitze des Areals



Rückseite der Kappengasse - sie bildet die Nordwestseite des länglichen Dreiecks



Vorderseite


Ansicht vom Spittlertorgraben

Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...