Samstag, 22. Juni 2019

Auf-dem-Wasser-gehen hinter dem Wöhrder See

Am östlichen Ende des Oberen Wöhrder Sees wurden im Rahmen der naturnahen Gestaltung der Pegnitzgrundes Trittsteine innerhalb einer Sumpflandschaft verlegt. Man soll auf ihnen quasi übers Wasser laufen. Je nach Wetterlage ist der Sumpf mehr oder weniger gut gefüllt.

____________________

mal mehr Wasser


mal weniger



ganz in der Nähe sind die Brücken, hinter denen der Wöhrder See beginnt

Trittsteine










östlich geht das weite östliche Pegnitztal auf

ein guter Weideplatz für Schafe




von Nordosten fließt de Pegnitz heran

Wohnanlage an der Pastoriusstraße

Zwischen Pastoriusstraße und Bahnline in Gleißhammer wurde vor einigen Jahren eine kleine Neubausiedlung mit zehn Mehrfamilienhäusern hochge...