Freitag, 26. April 2019

Das historische Straßenbahndepot

Der Verein Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e. V. betreibt in Kooperation mit den Nürnberger Verkehrsbetrieben (VAG) in der Halle des ehemaligen Straßenbahnbetriebshofs St. Peter das Historische Straßenbahndepot. Es wurde im Jahr 1985 eröffnet. (zu Wikipedia)

________________________


An der Einmündung der Schlossstraße in die Rothenburger Straße zeigt die Litfasssäule den Weg 


Eingang zum Depot St. Peter



im Schuppen befindet sich das Museum

auch außen stehen historische Straßenbahnen

und ab und zu rollt die historische Linie 15 an, die Touristen durch die Stadt fürht

dann muss auch mal rangiert werden

auch alte Postbusse gibt es zu  besichtigen

innen sind dann die polierten Bahnen zu bewundern



auch eine kleine Zeittafel ist vorhanden





Für leibliches Wohl wird ebenso gesorgt 

eine Bahn zu dazu umfunktioniert

auf einer Miniatur-Straßenbahnanlage gibt es regelmäßig Vorführungen

historische Schaffneruniformen



Bahnen aus allen Epochen sind natürlich die Haupattraktion









in die meisten kann man hineingehen



und auch die Fahrstände betreten

historische Ansichten der Depots in Nürnberg











und vor der Tür wartet auch ein alter Bus auf touristische Fahrgäste 

Nelson-Mandela-Platz vorläufig fertig

Der umgestaltete Nelson-Mandela-Platz wird von der Stadt erst einmal als fertig definiert. Was noch fehlt ist der vorgesehene Pavillon für d...