Freitag, 1. März 2019

Bauernhof am Fuchsloch

Zwischen einem ehemaligen Bauernhof, dessen Gebäude zum Teil noch aus dem 17. Jahrhundert stammen, müssen sich die armen Autofahrer auf dem Weg von der Sigmundstraße nach Schniegling (oder umgekehrt) hindurchschlängeln. Dass es einmal noch viel autogerechtere Pläne gab, zeigt der großzügige vierspurige südliche Teil der Adolf-Braun-Straße, die sich nördlich davon rapide verengt. Eine brutale Brücke über das weitgehend renaturierte Pegnitztal (Fuchsloch) bliebt gottseidank erspart.

_______________________

Adolf--Braun-Straße vom Pegnitztal aus

Ehemaliges Wohnstallhaus, Mitte 19. Jahrhundert, im Kern älter


Ehemaliges Bauernhaus, 17./18. Jahrhundert

Südseite

Ehemaliges Bauernhaus, 17./18. Jahrhundert



Ehemaliges Wohnstallhaus, neugotisch, um 1850/60, im Kern älter

Südseite



einzelner Altbau an der Fuchsstraße - im Hintergrund die stillgelegten Straßenbahn-Hauptwerkstätten

Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...