Donnerstag, 2. Januar 2020

U-Bahn-Station Friedrich-Ebert-Platz

Der U-Bahnhof am Friedrich-Ebert-Platz wurde Ende 23011 zusammen mit der östlich liegenden Station Kaulbachplatz eröffnet und war Endbahnhof der U3 bis zur Einweihung des Haltepunktes Klinikum Nord. Die Straßenbahnlinie 4 und der 34er-Bus halten ebenfalls auf dem Platz zwischen St. Johannis und der Nordstadt. Die Bahnsteigwände zieren zwei Wandbilder von Peter Kampehl.

_________________

Nordöstlicher Eingang



mittig angelegtes Verteilergeschoss


Aufgang zur östlichen Straßenbahninsel


Aufgang zur westlichen Straßebahninsel

Aufgang zur Westseite des Platzes




der Aufzug fährt durch das Zwischengeschoss hindurch




Bahnsteigebene



westlicher Aufgang zu Kirchenweg und Rückertstraße





Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...