Samstag, 19. Oktober 2019

Die Scharrerschule

Neben dem Scharrer-Gymnasium an der Tetzelgasse stand der ehemalige Zweite Bürgermeister, Direktor der Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschaft und Schulgründer Johannes Scharrer noch Namenspate für eine weitere Nürnberger Schule, nämlich für die Grund und Mittelschule an der Scharrerstraße (also in diesem Fall wieder eine indirekte Namensgebung über die Straße, an der die Schule liegt). Das Schulhaus, im Jugendstil erbaut, stammt aus dem Jahr 1910.

________________________


An der Scharrerstraße












Nordseite mit dem Schulhof an der Zerzabelshofstraße





südwestlich an der Scharrerstraße

gegenüber an der Scharrerstraße: der Krankenpflegeverein St. Kunigund e.V. hat nicht mit der Schule zu tun

Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...