Donnerstag, 21. November 2019

Das DESI Stadtteilzentrum

Als in den 70er.Jahren die Desinfektionsanstalt an der Brückenstraße ihren Betrieb einstellte, gründete sich 1978 der Verein Stadtteilzentrum DESI e.V., der in Gesprächen mit der Stadt erreichen konnte, dass in dem Gebäude ein Kulturzentrum etabliert wird. Bis zur Fertigstellung 1982 hatte sich das die DESI bereits in der Nürnberger Kulturlandschaft etabliert, denn der Betrieb wurde bereits 1979 aufgenommen. (desi-nbg.de). Neben dem Kuno ist es also das zweite nichtstädtische Zentrum.


__________________________










das alte Gebäude ist leider nicht denkmalgeschützt







hinterer Bereich







an dieser Ecke stand früher einmal die Lyra-Bleistiftfabrik

Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...