Sonntag, 3. November 2019

Borgo-Ensemble im Autohaus

Im Jahr 2009 hatte Reiner Bergmann mit Thomas Lunz und Jürgen Kirchner das sogenannte Borgo-Ensemble gegründet. Sie machen zusammen Kunstprojekte und Musik.  (www.borgo-ensemble.de) Ihr Domizil war bis April 2015 in der Nürnberger Straße 161 auf Fürther Seite der Stadtgrenze. Die Gruppe fand neues Zwischen-Refugium im ehemaligen Porsche-Autohaus an der Ecke Oedenberger-/Dresdener Straße. Der Aufenthalt endete bis 2018, denn das angemietete aufgelassene Areal wird abgerissen damit Wohnraum entstehen kann..


________________________

Porsche-Autohaus


















































__________________________

Das alte Domizil an der Stadtgrenze

Haupteingang an der Stirnseite


vieles in den Wohnungen war vor der Schlussfeier schon weggeräumt


"Kunnst" ist Kunst

Das Haus war Ausstellungs- und Wohnraum zugleich










die "Hitlergruß-Maschine" hinter der Tür




















jeder Feier geht (leider) mal zu Ende


Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...