Freitag, 26. Juli 2019

Wohnen wie im Container an der Wandererschule

Gegenüber der Wandererschule ganz am Südwestrand von Eberhardshof hat man vor kurzer Zeit ein Reihenhausviertelchen aus dem Boden gestampft. Eine gewissen Farbenfreude kann nicht wettmachen, dass man sich wohl wie im Container fühlen muss, aneinandergepresst ohne Privatsphäre. Auch ist bei der Enge kaum Platz für grün - alles macht einen entsetzlich sterilen Eindruck, eigentlich wirkt alles, als wenn man ein paar Hochhäuser hinlegen würde. Dennoch ist natürlich alles verkauft worden wie warme Semmeln. Die pure Tatsache "Eigenheim" ist offenbar wichtiger als die dahinter drohende Realität.

___________________

Schuhschachteln mit Fenstern? Nein, Reihenhäuschen!



immerhin gibt es jetzt Zäune als Sichtschutz (rechts) ...

die gab es ein Jahr zuvor noch nicht - man konnte den Eigenheimbesitzern beim Essen auf der Terrasse zugucken

Entlang der Bahnlinie: Schuhschachteln ohne Fenster? Nein: Garagen! - aber was ist mit den Türen im "Obergeschoss"?

Grundschule an der Wandererstraße


und Kindertagesstätte auf der Südseite

Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...