Donnerstag, 19. September 2019

Fortschritte beim U-Bahnhof Großreuth

Das Senioren-Centrum Nürnberg Haus Frankenland vor Gericht erfolgreich war mit seiner Angst vor zuviel Lärmentwicklung beim Bau des U-Bahnhofes an der Züricher Straße. Daher muss dieser nun seit einer langen Weile schon im kostenspieligen Schneckentempo durchgeführt werden und jede Menge Lärmschutzmaßnahmen mussten obendrein getroffen werden. Man hätte aber auch die Hörgeräte ausschalten können

Um die Baustelle, die immer noch weitgehend zwischen Äckern steht, entsteht ein neues Viertel, das die baulichen Lücken zwischen Züricher Straße und Wallensteinstraße auffüllt und so der U-Bahn einen richtigen Sinn geben wird. Immobilienkaufwillige können also gleich mit einem ÖPNV-Anschluss planen, ebenso wie die künftigen Einwohner im tiefen Feld.

____________________

nähert man sich im Moment der Baustelle über die begrünten Wohnsilos an der Züricher Straße

überfällt einen die Wand aus Containern, die Baustelle zum Altenheim hin abschirmen

hier wird einst der Westausgang des U-Bahnhofes sichtbar werden

gegenüber das Altenheim

das noch leere Entwicklungsgebiet - südöstlich der Hartungstraße ist das Wohnviertel GroßreuthGrün schon weit gediehen

die Appenzeller Straße verlängert die Züricher Straße nach Westen ...

Sommer 2019

2017

Sommer 2019 ist die Straße ziemlich fertig

... bis zu Herbststraße - die nach Norden auf die Rothenburger Straße 

2019

Sommer 2019 sieht man hier schon einen Lüftungsschacht o.ä.

Die Gerhart-Hauptmann-Straße - ist an der Containerburg 2017 noch ein Weg zwischen Baustelle und Feld

2019  hat sich nur an die Station selbst etwas verändert







zurück an der Gerhart-Hauptmann-Straße

an der Westseite stehen schon einige Reihenhäuser stehen, wo kürzlich noch Gärten waren


die Ostseite, die südlich der U-Bahn-Baustelle ist bis jetzt noch unerschlossen


südöstlich des Ackers an der Hartungstraße entsteht der Rest von GroßreuthGrün



nördlich der Züricher Straße gibt es das Hochhausviertel schon länger

gegenüber prangte 2017 die Bautafel

der Baustellen-Haupteingang

die Baucontainer-Stapel sind Teil der Lärmschutzwand


2019 sieht man auch von der Züricher Straße aus schon die Station


Kurve zur Rothenburger Straße


Blick von der Genfer Straße auf die Nordostseite der Baustelle (2017)

Die Hartungstraße ist hier noch ein Feldweg - links Kleingärten

die Neubauten von dieser Seite (zuvor ging dort Kleingartenkolonie weiter)

hinten: Züricher Straße (l.) und Genfer Straße (r.)

das Ostende der Baustelle 2017 - da kommt der Ostausgang des U-Bahnhofes hin

links Hartungstraße  - hinten quer Gerhart-Hauptmann-Straße

an der Genfer Straße sind zwei Reihenhauszeilen fertig

mit Kehre

Nelson-Mandela-Platz vorläufig fertig

Der umgestaltete Nelson-Mandela-Platz wird von der Stadt erst einmal als fertig definiert. Was noch fehlt ist der vorgesehene Pavillon für d...