Dienstag, 3. September 2019

Die Brunnengasse - wie gemacht für Autoposer

Im Vergleich zur Adlerstraße, an deren westlichem Ende nahe der Königstraße ein Parkhaus steht, und daher (leider) befahrbar bleiben muss, gibt es bei der Brunnengasse keinerlei Grund, diese für den Autoverkehr geöffnet zu lassen. Lieferverkehr ist kein Argument, denn der darf ohnehin morgens in eine Fußgängerzone hinein. Ein kleines Stückchen östlich des Heldengäßchens hat man ohnehin schon zur Fußgängerzone gemacht.

So erlebt man in der Brunnengasse hauptsächlich lärmende Autoposer, die von der Färberstraße aus einbiegen, die dann nach hinten durchfahren, an der Kehre wenden und wieder rausfahren. Ebenso tun dies unverbesserliche Parkplatzschleicher, die natürlich keinen der 5 1/2 Parkplätze leer vorfinden. die Anwohner haben ihrem Ärger über den unnötigen Pkw-Verehr bereits kundgetan.

Würde man die Straße also richtigerweise umbauen, wäre eigentlich wie beim Dominoeffekt auch die Färberstraße bis zum Maximum an der Dr-Kurt-Schumacher-Straße verkehrsberuhigbar. Die Zahl der Parkplatze die dabei wegfallen sind kaum erwähnenswert. die Stadt packt jetzt endlich das Problem  an. Die Färberstraße wird immerhin ab der Frauengasse gesperrt.

_______________________

erst ab dem Heldengäßchen (rechts, das zur Breiten Gasse führt) ist Fußgängerzone

die Kehre dient nur zum Wenden

ansonsten ist alles öde und grau - der Hinterhaus-Charakter schreit nach Aufwertung

die Straße ist so eng, das nur rechts (nördlich) ein paar Parkplätze sind

hier biegt man von der Färberstraße aus in den "toten Ast" ein - auch die Sperre links sieht grau und provisorisch

Richtung Hefnersplatz


hierhin an der Färberstraße wird die Sperre errichtet (rechts vorne geht es in die Frauengasse

der Ostteil der Brunnengasse bis zur Lorenzkirche ist schon lange Fußgängerzone




An der Pfannenschmidesgasse

Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...