Mittwoch, 4. Dezember 2019

Der City-Point wird zum Altstadt-Karree

Seit 1999 gibt es den City-Point zwischen Pfannenschmiedsgasse, Breite Gasse und Hallplatz/Frauengasse. Was dort früher für viele Jahre gestanden hat, wird durch den Namen "Hertiewache" klar, den das neben dem City-Point stehende Zeughaus im Volksmund hat. Einer der  Vorgängerbauten des Hertie-Kaufhauses war ab 1896 das Apollotheater mit seinem Eingang an der Pfannenschmiedsgasse. 1945 wurde es durch Bomben zerstört. Von 1954 bis 1997 konnte man im "Häddie" das finden, was man oftmals zuvor im Kaufhof oder Karstadt vergeblich suchte.

Nun sind auch die Tage des City-Points gezählt. Mit 20 Jahren gilt er als veraltet und wird auch vom Publikum nicht mehr so angenommen, wie von den Mietern erwartet. Viele sind schon ausgezogen. Andere wiederum wollten eigentlich bleiben, mussten aber gehen. Denn der neue Düsseldorfer Eigentümer "Development Partner" will bald abreißen und ein Mischkonzept aus Einzelhandel und Hotel verwirklichen. Es steht eine Geschossfläche von 35.000 Quadratmetern zu Verfügung. Am Hallplatz wird ein Hotel mit 260 Zimmern, Gastronomie und Dienstleistungen entstehen. Ein Start des Projektes ist noch nicht in Sicht.


_____________________


Die Fassade wirkte schon immer etwas grobschlächtig


Haupteingang an der Pfannenschmiedsgasse


links im Bild: das Zeughaus (Hertiewache)

Der dazu passende Imbiss kommt dann wohl gleich mit weg


Südansicht am Hallplatz


Das höhere Haus an der Südseite wird wohl von dem Abriss nicht betroffen sein

Nordteil an der Breiten Gasse







Das Parkhaus in der Frauengasse gehört zum Areal - früher hatte auch der Hertie dort ein Parkhaus

Innenhof zwischen Frauengasse und Breite Gasse

Die erste Visualisierung von Developmentpartner al- Vorgabe für einen Wettbewerb sah 2018 allerdings nicht danach aus, als könnten die o.a. Dimensionen eingehalten werden

Aber jetzt zeigt Developmentpartner die Version, die nun den Planungsauftrag erhält  
es handelt sich um den 3. Preis, den die Nürnberger stm Architekten errungen haben
Ansicht an der Breiten Gasse (c) development partner

Ansicht an der Pfannenschmiedsgasse (c) development partner

Ansicht am Hallplatz (c) development partner

(c) stm Achitekten

Neuer Wohnblock am Bingkreisel

Nur ein wilder Parkplatz und zwei abgewrackte Häuschen mussten weichen, um an der Zerzabelshofstraße Ecke Rohrmattenstraße, unweit des Zabok...